2001 – Taucheinsatz bei “schwarzer Brücke”

2001 – Taucheinsatz bei “schwarzer Brücke”

5. August 2001 Aus Von FF-Taucher

Am 1.8.2001 unternahmen 4 Taucher einen Tauchgang an der „Schwarzen Brücke“ am Attersee. In ca. 55m Tiefe kam es dabei zu Problemen, was drei der Taucher zu einem Notaufstieg zwang. Einer von ihnen musste zur Behandlung in die Dekompressions-Kammer nach Traunstein/Bayern transferiert werden. Die anderen zwei überstanden den Notaufstieg ohne größere gesundheitliche Beeinträchtigungen. Der vierte der Taucher galt als vermisst. Nach erfolglosen Suchtauchgängen seitens der Feuerwehrtaucher konnte der Vermisste Tage später mittels Kamera lokalisiert und nur mehr tot geborgen werden.

Gefällt ihnen der Beitrag: