Taucheinsatz “schwarze Brücke”

Taucheinsatz “schwarze Brücke”

8. Oktober 2012 Aus Von FF-Taucher

Ein Brüderpaar aus dem Raum Wels unternahm nahe der „Schwarzen Brücke“ einen gemeinsamen Tauchgang. Aus bisher noch ungeklärter Ursache bekam einer der beiden in einer Tiefe von ca. 52m Schwierigkeiten. Ein Versuch des Bruders gemeinsam an die Oberfläche aufzutauchen misslang, wodurch dieser gezwungen war alleine aufzusteigen um Hilfe zu holen. Trotz einer sofort eingeleiteten Suchaktion und einer perfekten Zusammenarbeit mit ÖWR und Polizei konnte der vermisste Taucher aus einer Tiefe von 35m nur noch tot geborgen werden. Insgesamt waren 12 Taucher des Stützpunktes 4 sowie 10 Taucher der ÖWR an der Suche beteiligt. Der Bruder des Verunglückten wurde notärztlich versorgt und ins Krankenhaus transportiert.

No Images found.

Gefällt ihnen der Beitrag: